SAP-Fachberatung

Ganz gleich, ob es bei Ihnen um Unterstützung für ein oder mehrere SAP-Themen geht: Damit Ihr Projekt ein Erfolg wird, arbeitet Dialog von der Auftragsklärung an detailliert und transparent und bezieht Ihre Mitarbeiter in die Projektvorbereitungen mit ein.

Denn schon zu Auftragsbeginn kann es sinnvoll sein, darüber abzustimmen, wer im kün-
ftigen Team welche Aufgabe übernimmt. Die Akzeptanz des Projektes durch die künftigen Anwender gehört zu den wichtigsten Zielen und zwar von Projektstart an.
Das spart die Überzeugungsarbeit nach Produktivsetzung und dem Auftraggeber unnötige Kosten. Dabei ist die Entwicklung eines Ist-Soll-Konzeptes für Verständnis und Erfolg des Vorhabens ebenso relevant wie die Deckungsgradanalyse mit einem konkreten Maßnahmenkatalog.

In regelmäßigen integrativen Workshops wird gemeinsam herausgefunden, welche Funk-
tionen der einzelnen Module die späteren Anwender innerhalb ihres Aufgabenumfeldes brauchen. Das Soll-Konzept wird über eine fachinhaltliche Diskussion formuliert.
So wird ein optimales Customizing realisiert und die Reibungsverluste an den Schnittstellen der Informationszulieferer minimiert.

Während der Schulungen werden Ihre Mitarbeiter auf den Umgang mit SAP vorbereitet,
und es wird gemeinsam erarbeitet, wie sie die einzelnen Module effizient für ihre Tätigkeit nutzen.

Vor Produktivstart wird das Ergebnis mit praxisnahen, modulübergreifenden Geschäfts-vorfällen getestet.

Wenn Sie mehr über konkrete Anwendungen erfahren wollen, klicken Sie bitte hier:

SAP-Einführung im Rahmen der europaweiten Anbindung am Beispiel der spanischen Tochterfirma von ZF LEMFÖRDER FAHRWERKTECHNIK AG & CO. KG

Entwicklung und Einführung einer für alle europaweiten Aktivitäten verbindlichen SAP-Vorlage beim eigenständigen französischen Tochterunternehmen von Sonopress